18.04.2020: Inbetriebnahme (Teil 1/3) Schlüssel­übergabe

Die angekündigte Pause wird schneller unterbrochen als gedacht: Am gestrigen Samstag wurde der Schlüssel übergeben und das neue Gerätehaus in Betrieb genommen. Ab jetzt startet der Löschzug bei Alarmierungen von der Kreuzstraße aus. Entgegen der ursprünglichen Planung war dieser Umzug wegen der COVID-19-Pandemie nicht öffentlich, auch intern gab es keine Feier.

Trotzdem lies es sich der Bürgermeister nicht nehmen, persönlich zu kommen und im großen Kreis auf dem Übungshof mit entsprechendem Abstand ein paar Worte zu verlieren und symbolisch den Schlüssel zu übergeben. Bereits im Vorfeld wurden die Fahrzeuge geholt und die Mitglieder des Löschzugs brachten ihre persönliche Ausrüstung in ihre Spinde, sodass für zukünftige Einsätze alles vorhanden ist. Auch die beiden Betriebswohnungen wurden schon bezogen.

Da es ganz schön viele Fotos und auch Videos geworden sind, gibt es drei Teile: Heute gibt es Fotos von der Ankunft der Fahrzeuge und dem offiziellen Teil mit dem Bürgermeister, am Mittwoch folgen Bilder aus dem Gebäude und am Sonntag (26.04.) folgt noch ein Video.

Viel Spaß und Glückwunsch an den Löschzug zum neuen Gerätehaus!

Falsches Gebäude? Nein – denn natürlich startet ein Umzug beim alten Gerätehaus. Noch sind die Fahrzeuge in der Halle zu erkennen.



Blick in den Innenhof am Morgen.

Bei jedem Umzug fällt auch etwas Sperrmüll an.

Das alte Gerätehaus dürfte ungefähr so groß sein wie die Fahrzeug­halle des neuen Gerätehauses.

Erweiterung der Fahrzeughalle in dem vorderen Gebäude.

Wegen der Pandemie gibt es keine Einweihungsfeier und keinen Tag der offenen Tür – dort wäre der Getränkewagen wieder aktiv gewesen. Rechts im Hintergrund steht ein Tragkraft­spritzen­anhänger vom Baujahr 1962.

Noch hat hier der Löschzug 1 Alt-Erkrath seinen Sitz, doch der Umzug ist in vollem Gange.

Vor dem Umzug wurden die Straßen­markierungen noch aufgebracht: Nun gibt es Halte­linien an den Ampeln und die Abbiege­spur auf die Schlüter­straße wurde vor Friedhof und Gerätehaus verkürzt.

Das neue Gerätehaus bei schönstem Sonnen­schein.

Die Bepflanzung rund um das Gelände wurde bewässert, wer genau hinsieht, kann auch das Rohr im Gebüsch noch sehen.

So sieht es aus, wenn die Vorrang­schaltung für die Feuerwehr ausgelöst ist. Bis auf die Feuerwehr-Ausfahrt stehen alle Ampeln auf rot und die Schranke ist oben.

Die Fahrzeug­halle ist noch leer.

Um 11:13 Uhr fuhren die Lösch­fahrzeuge das neue Gerätehaus an.

Zuerst kam das Löschgruppenfahrzeug LF 24.

Es folgte das LF 16.

Die Fahrzeuge wurden in die Halle rangiert.

Am Ende fuhr das Mannschafts­transport­fahrzeug (MTF).

Alle Fahrzeuge eingeparkt.

Die Einsatz­fahrzeuge im neuen Gerätehaus.

Blick in die Fahrzeug­halle mit den Fahrzeugen.

Die Lösch­fahrzeuge im neuen Gerätehaus.

Neues Gerätehaus und Fahrzeuge.

Das LF 24 in der Fahrzeug­halle.

Das LF 16 in der Fahrzeug­halle.

Beim Einsatz fahren die Sektional­tore hoch, während­dessen werden die Ampeln für die Feuerwehr geschaltet.

Das LF 24 auf dem ersten Stellplatz fährt zuerst raus.

Auf dem zweiten Stellplatz folgt das LF 16.

Und am Schluss fährt das MTF raus.

Die Einsatz­fahrzeuge auf dem Übungshof vor der Fahrzeug­halle.

Die Fahrzeuge fahren wieder in die Halle zurück.

Die Einsatz­fahrzeuge und das Gerätehaus.

Die Fahrzeuge haben wirder eingeparkt.

Wenn der ganze Löschzug kommt, ist der Parkplatz gut besetzt.

Von links nach rechts: Bürgermeister Christoph Schultz im Gespräch mit Rainer Jüntgen (stellvertretender Leiter der Feuerwehr Erkrath) und Markus Steinacker (Zugführer des Löschzug I Alt-Erkrath) – natürlich mit Abstand.

Ansprache von Herrn Schultz vor dem neuen Gerätehaus.

Der Löschzug stand im Kreis auf dem Übungshof.

Ein großer Stehkreis vor der Fahrzeug­halle, damit Abstand gehalten werden kann.

Auch von der Hauptwache waren Mitglieder anwesend.

Auch Zugführer Markus Steinacker sagte ein paar Worte.

Bürgermeister Schultz sagte: „Wäre der Feuerwehr-Leiter Guido Vogt hier, würde er sagen: ‚Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr‘.“ und überreichte damit symbolisch den Schlüssel an den Zugführer.

Das HLF 20/16 der hauptamtlichen Wache.

Das HLF 20/16 vor dem neuen Gerätehaus.

Rote Ampel bei der Vorrang­schaltung.

→ Pressemitteilung der Feuerwehr Erkrath mit weiteren Fotos

Gefällt Dir? Dann sag es doch weiter!

One thought on “18.04.2020: Inbetriebnahme (Teil 1/3) Schlüssel­übergabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.