Der große Rückblick

Alle guten Dinge sind drei – hier ist der letzte Teil der Abschluss-Reihe: Nach rund 18 Monaten ist die Dokumentation zum Gerätehaus nun vorläufig abgeschlossen. Blicken wir zurück. Diesmal mehr Text als Bilder. (Vorab-Hinweis: Mancher zeitlicher Zusammenhang ist vielleicht nicht hundert-prozentig korrekt, ich orientiere mich an den Fotos und verlinke eine Auswahl davon.)

Erdarbeiten, Spatenstich und Kanal-Erschließung

Im September 2018 rollten die Bagger an und begannen mit den Arbeiten. Zunächst wurden Erdmassen bewegt. Beim Spatenstich konnte nicht nur Bürgermeister Christoph Schultz Platz im Bagger nehmen und selbst Hand anlegen, auch der Löschzug war zahlreich mit Spaten erschienen, um den Start symbolisch mit den Bürgern zu feiern.

Weiterlesen

Auf dem Gelände April 2020

Nach etlichen Baustellen-Besuchen gibt es nochmal einen vorerst letzten Besuch auf dem Gelände. Mit ein paar Details geht es über das Außengelände, zusammen mit Grisu. Ins Gebäude geht es wegen der COVID-19-Pandemie derzeit nicht. Dafür gibt es ein paar Details und auch ein paar Fotos in der frühen Nacht mit Beleuchtung. 44 Fotos hat dieser zweite Abschluss-Teil zu bieten, als nächstes folgt noch der umfangreiche Rückblick mit Ausblick auf die Zukunft (auch was diese Seite angeht).

Das Gerätehaus hinter der Lärmschutz­wand.


Weiterlesen

04.04.2020: Fertiges Gerätehaus von oben

Wegen der COVID-19-Pandemie wurde die ursprünglich geplante Einweihung verschoben, dafür feiern wir das fertige Gerätehaus zu Hause mit mehreren Teilen, die heute erscheinen.

Los geht es mit schönen Luftbildern, die Ingmar Decker vom Löschzug I Alt-Erkrath mit dem Quadrocopter gemacht hat. Danke dafür!

Vorderansicht.


Weiterlesen

28.03.2020: Vorzeitiger Abschluss

Tatsächlich ist in dieser Woche außen nichts mehr passiert, daher schauen wir uns nochmal das Gerätehaus in der Abendsonne an. Nächste Woche sollte eigentlich die Einweihung stattfinden, stattdessen wird es hier am Sonntag einen umfangreichen Rückblick und noch weitere Überraschungen geben, als Ersatz für zu Hause. Bleibt gesund!

Die Ampeln sind bereit.


Weiterlesen

21.03.2020: Bauzaun weg, Nummerierung da

Diese Woche wurde der Bauzaun abgebaut, auch die Löcher von letzter Woche wurden wieder geschlossen. An den Toren der Fahrzeughalle wurden Nummern angebracht. Im Inneren wurden die Spinde angeliefert, was man von außen aber natrürlich nicht sieht. Und auch ein kleiner grüner Drache war wieder zugegen. Mittlerweile gibt es insgesamt über 6.000 Fotos (und davon über 2.300 Fotos online)!

Aber wie geht es weiter? Die Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus schreiten voran, aber auch die Bauarbeiten sind so fortgeschritten, dass ich noch nicht weiß, ob es nächste Woche neue Fotos geben wird. Falls nicht, wird es zumindest noch einen Text mit einem Rückblick geben. Nachsehen lohnt sich also auf jeden Fall. 😉

Schon von Weitem zu sehen: Der Bauzaun ist weg.


Weiterlesen

14.03.2020: Feuerwehr-Signet und Wasserrinnen

Es ist da: Das Feuerwehr-Signet hängt auf der Gebäude-Vorderseite nun hoch oben. Darunter wurde zudem die Bezeichnung des Löschzugs angebracht. An der Feuerwehr-Ausfahrt wurde neben dem Stadtlogo der Feuerwehr noch die Hausnummer, nämlich 63, montiert. Das Außengeländer wurde nicht weitergeführt, dafür gibt es ein paar neue Löcher, weil scheinbar die Wasser­rinnen noch an die Regenwasser­leitung angeschlossen werden.

Beim Coronavirus überschlagen sich die Ereignisse, die hier eigentlich auch nicht hingehören. Trotzdem möchte ich auf eine Vorlage für einen Aushang im Hausflur hinweisen, die ich zur #NachbarschaftsChallenge (Hilfe für Risikogruppen) gemacht habe und als kostenlosen Download auf meinem Privatblog anbiete.

Das Feuerwehr-Signet ist schon zu sehen.


Weiterlesen

07.03.2020: Außengeländer und Schild montiert

Bei hellem Sonnenschein sieht man erstmals eine der Schranken unten. Das Außengeländer wird weiter montiert und am Bauzaun ist jetzt wieder der Werbebanner der Feuerwehr zu sehen. An der Innenseite der L-Steine an der Feuerwehr-Ausfahrt ist ein Schild mit dem Stadtlogo der Feuerwehr Erkrath (ohne Wappen) angebracht worden. An der Gebäude-Vorderseite fehlen nach wie vor die Abdeckungen zwischen der Fensterfront, laut dem Bild auf dem Bauschild soll dort zudem noch das Feuerwehr-Signet angebracht werden.

Auch Abseits der Baustelle, die schon gar nicht mehr nach Baustelle aussieht, ist einiges passiert: Die ersten Erkrankten mit dem neuartigen Coronavirus gibt es nun auch in Erkrath (aktuelle Informationen hier). Der Kreisfeuerwehrverband Mettmann hat mehrere Maßnahmen beschlossen, um einer Inquarantäne-Stellung von Rettungskräften vorzubeugen.

An der Straße sind keine Veränderungen zu sehen.


Weiterlesen

29.02.2020: Lampen und Außengeländer

Am Samstag wurde wieder gearbeitet. Neben dem Außengeländer, was nun nach vorne hin weiter angebracht wird, wurden auch weitere Lampen auf den Masten montiert. Ob man in den nächsten Wochen von außen noch etwas sehen wird?

Diese Woche sind die Bilder vom letzten Baustellen-Besuch online gegangen: Teil 1 und Teil 2.

An der Straße sieht man kaum Veränderungen.


Weiterlesen

11.02.2020: Auf der Baustelle Februar 2020 (Teil 2/2)

Nun folgt der zweite Teil des Februar-Besuchs und damit schließen wir die Baustellen-Begehungen tatsächlich ab. Es war spannend, die Veränderungen so nah miterleben zu können. Die nächsten Bilder auf dem Gelände werden dann den (vorläufigen) Endzustand zeigen.

Es geht unten in der Fahrzeughalle weiter, durch die Umkleiden und nach draußen auf das Außengelände, mit Details auf dem Parkplatz und dem Grillplatz. Und vor der Fahrzeughalle taucht dann auch noch ein kleiner grüner Drache auf.

Weiter geht es in der Fahrzeughalle: Hier hat der Boden seine Boden­beschichtung bekommen. Es fehlen noch die Markierungen für die Standplätze der Fahrzeuge.


Weiterlesen

11.02.2020: Auf der Baustelle Februar 2020 (Teil 1/2)

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei… mit diesen Bildern geht es ein letztes Mal über die Baustelle. Auch war diesmal der Rundgang anders – wir starteten im Gebäude und erst hinterher ging es raus. Ein paar Außenbilder habe ich in der Reihenfolge nach vorne geholt, danach geht es von den Betriebs­wohnungen im zweiten Obergeschoss nach unten zum Schulungs­bereich im ersten Obergeschoss und schließlich runter zur Fahrzeug­halle.

Am Donnerstag kommt Teil 2 mit mehr Einblicken in der Fahrzeughalle, den Umkleiden und dem Außenbereich mit einem Überraschungsgast. Danach wird es die nächsten Bilder auf dem Gelände und im Gebäude bei der Eröffnung / Übergabe geben. Am Wochenende geht es natürlich mit den Außenbildern weiter.

Die Zaunelemente mit den Werbebannern wurden herausgenommen.


Weiterlesen