16.02.2019: Kanalarbeiten und erstes Obergeschoss

Die Kanalarbeiten sind weiter im Gange, zum Schluss geht es nun um die Übergänge von den Kanälen auf der Kreuzstraße zum Baugelände des Gerätehauses. Beim Gerätehaus sind bereits die ersten Mauern auf dem ersten Obergeschoss in Arbeit, zeitgleich scheint auch das Plateau für den Grillplatz hergerichtet zu werden.

In den nächsten Tagen kommt noch ein Kanalbau-Spezial mit ausführlichen Fotos von dieser Woche! 🙂

Bekannntes Bild bei den Kanalarbeiten. Gearbeitet wird hauptsächlich oben.



Bei dem Kanalbau-Spezial werden wir auch einen Blick in die Grube dort reinwerfen.

Der Turmdrehkran zeigt zur Kanalbaustelle.

Die Feuerwehr-Zufahrt zu Grundfos ist wieder mit Absperrungen gesperrt, kann aber im Notfall geöffnet werden. Die Bauarbeiter dürfen an der Stelle keine Materialien oder Baugeräte abstellen, um immer einen Zugang zu gewährleisten.

Viel Erde vor dem Baugelände.

Die Grube, die hier vorher war, ist bereits wieder zugeschüttet.

Dort wird wahrscheinlich der Übergang von den Kanälen auf das Gerätehaus-Gelände gelegt.

Löblich: Die Zufahrt ist abgeschlossen, so sollte es sein.

Was fehlt auf dem Materialplatz? Die Verschalung von letzter Woche! Scheinbar wird sie irgendwo schon eingesetzt.

Rechts sehen wir, dass auf dem ersten Obergeschoss bereits Mauern entstehen – hier wird es Büros geben. Links stehen bereits Gerüste, um die Verschalung zum Betongießen der Fahrzeughallen-Decke zu halten. Im Hintergrund sind drei große Durchgänge in die Fahrzeughalle erkennbar, die Mauer trennt die Fahrzeughalle von dem Gebäude.

Hinter den Stützmauern ist zu erkennen, dass scheinbar schon ein Plateau für den Grillplatz hergerichtet wird, der auch als Fluchtweg für das erste Obergeschoss dient.

Als kleine Vorschau auf das Kanalbau-Spezial hier schon mal ein Detail, das mir der Projektleiter des Abwasserbetriebs Herr Marx erzählte: Unter den Tastern der Fußgänger-Ampeln gibt es einen extra Knopf (hier dunkelgrau), mit dem Blinde ein akustisches Signal für die Rot- und Grünphasen anfordern können. Da der Knopf bei Kälte aber nicht funktioniert, wurde der Ton an den Ampeln hier dauerhaft eingestellt. Fühlt mal – der Knopf hat in der Mitte einen Pfeil, der in die jeweilige Richtung des Überwegs zeigt.

Gefällt Dir? Dann sag es doch weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.