07.09.2019: Dacharbeiten auf der Fahrzeughalle

Während die Versorgungstrasse weiterhin vorne offen ist, wurde über der Fahrzeughalle das Gerüst abgebaut. Dort finden nun weitere Arbeiten des Dachdeckers statt. Von den Klinkerarbeiten auf der Gebäude-Rückseite ist von vorne natürlich nichts zu sehen. Dafür sind vorne sämtliche Estrich-Zementsäcke weg, womöglich ist der Estrich damit bereits vollständig gelegt.

Die Bauzaun-Elemnte haben auch schon einiges mitgemacht.



Blick auf die Baustelle mit Bauschild.

Bei der Versorgungstrasse hat sich diese Woche augenscheinlich nichts getan.

Nach dem Regen hat sich etwas Regenwasser in der Grube gestaut.

Blick auf Fahrzeughalle und Gerätehaus.

Blick auf die Einfahrt.

So wie es aussieht, ist die Versorgungs­trasse am Gebäude auch noch offen – dort, wo der weiß-rote Absperrzaun steht. Hinten stehen Paletten mit Klinker­steinen.

Der Kompressor und die Estrich-Zementsäcke sind weg. Vielleicht ist der Estrich im Gebäude bereits fertig.

Vor dem Gerätehaus steht ein Lastenaufzug von dem Dachdecker, mit dem Arbeits­materialien auf das Dach der Fahrzeughalle hoch oder runter gefahren werden.

Die Absturz­sicherung steht nun an der ganzen Breite der Fahrzeughalle.

An der Ecke geht die Sicherung natürlich an der Seite weiter.

Das Gerüst an der Vorderseite geht nun bis kurz vor die Ecke.

Hinten an der Fassade über der Fahrzeug­halle ist kein Gerüst mehr, vorne die Absturz­sicherung.

Der Richtbaum steht weiterhin.

Auch der Turmdrehkran ist noch da.

Gefällt Dir? Dann sag es doch weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.