05.10.2019: Schläuche der Abgas-Absauganlage in der Fahrzeughalle

Letzte Woche war es bei den Fotos recht regnerisch, daher ist mir ein entscheidenes Detail entgangen: In der Fahrzeughalle wurden die Schläuche für die Abgas­absauganlage montiert! Beim Ausrücken der Fahrzeuge müssen die Abgase aus der Halle geleitet werden, da diese krebserregend sind (weitere Hintergründe beim Feuerwehr Magazin).

Auch der Kasten auf dem Dach war letzte Woche bereits da, nun habe ich herausgefunden, um was es sch dabei handelt. Ansonsten hat sich diese Woche von außen kaum etwas geändert. Die Versorgungstrasse ist noch offen, die Dacharbeiten gehen scheinbar weiter. Was innen passiert, kann ich erst beim nächsten Baustellen-Besuch sehen. Ledglich am Bauzaun wurde nun auch das zweite Roll-Element ausgehängt. Und der Bauzaun steht auch ganz schön schief.

Zum Start mal eine philosophische Frage: Hält sich eigentlich irgendjemand an die 30 km/h? Gefühlt niemand – in beiden Richtungen.


Weiterlesen

10.09.2019: Auf der Baustelle September 2019 (Teil 1/2)

Es ist September – und damit haben wir ein Jahr seit Baubeginn voll! In diesem Jahr hat sich viel getan – das Gelände wurde geebnet, Gebäude und Fahrzeughalle stehen, Versorgungsleitungen wurden gelegt und nun wird kräftig im Inneren des Gebäudes gewerkelt. Zuerst geht es aber diesmal wieder raus: Der Turmdrehkran wird tatsächlich noch benutzt, der Dachdecker ist nun wieder aktiv, an der Seite sind die großen Fensterfronten nun da und auf der Rückseite gehen die Klinkerarbeiten weiter. Innen ist der Estrich verlegt und der Aufzug wurde eingebaut. Auch Grisu ist wieder dabei.

Der zweite Teil folgt am Donnerstag (übermorgen), wo es noch mehr Bilder aus dem ersten und zweiten Obergeschoss geben wird. Viel Spaß mit den ersten 42 Fotos.

Der Kran in Aktion! Auf dieser Gabel-Halterung können Paletten transportiert werden.


Weiterlesen

21.09.2019: Regenfallrohre und Werbeplakate

Von den Arbeiten ist diese Woche kaum etwas zu sehen. Derzeit scheint vorallem im Gebäude gearbeitet zu werden. An dem Loch der Versorgungstrasse hat sich nichts geändert, die Mörtelsäcke sind weg, dafür steht ein großes Paket auf einer Palette am Rand der Einfahrt. Wirklich sichtbare Veränderungen sind lediglich zwei Fallrohre, mit denen Regenwasser abgeleitet wird. Außerdem hängen am Bauzaun jetzt zwei Werbeplakate. Ob die wirklich genehmigt sind?

Vormerken: Am Dienstag und Donnerstag kommen die Bilder auf der Baustelle im September, wo wir ein Jahr nach Baubeginn unter anderem den fertigen Estrich sehen und einen Blick auf die Dacharbeiten werfen!

Eine riesige Vogelspinne am Bauzaun! Aber zum Glück nur auf einem Werbeplakat.


Weiterlesen

14.09.2019: Neues an der Versorgungstrasse (mit Grisu)

Nachdem sich zuletzt nichts mehr an der Versorgungstrasse tat, ist vorne nun ein weiteres Stück zugeschüttet worden. Von den Klinkerarbeiten auf der Rückseite ist von vorne nichts zu sehen. Vorne liegen Säcke mit Fugenmörtel bereit, auf dem Dach der Fahrzeughalle wird weiter gearbeitet. Und Grisu hat sich das auch mal wieder alles angesehen.

Am Wochenende war auch Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Mettmann, Bilder davon gibt es hier.

Baustelle mit Bauschild.


Weiterlesen

07.09.2019: Dacharbeiten auf der Fahrzeughalle

Während die Versorgungstrasse weiterhin vorne offen ist, wurde über der Fahrzeughalle das Gerüst abgebaut. Dort finden nun weitere Arbeiten des Dachdeckers statt. Von den Klinkerarbeiten auf der Gebäude-Rückseite ist von vorne natürlich nichts zu sehen. Dafür sind vorne sämtliche Estrich-Zementsäcke weg, womöglich ist der Estrich damit bereits vollständig gelegt.

Die Bauzaun-Elemnte haben auch schon einiges mitgemacht.


Weiterlesen

31.08.2019: Klinkersteine, BauWatch und Grisu

Diese Woche wurde vorallem innen gearbeitet, deswegen ist von außen nicht viel zu sehen. Die Versorgungstrasse ist weiterhin offen. In der Woche habe ich ein Fahrzeug einer Montagefirma für Aufzüge an dem Baugelände gesehen, also wird derzeit wohl der Aufzug montiert, der vor drei Wochen noch draußen lag. Davon sieht man draußen natürlich nichts.

Außen ist die Klinkerstein-Fassade an der Seite zur Parkplatz-Einfahrt vollständig gesetzt, nun geht es auf der Rückseite weiter – diese sieht man von vorne natürlich auch nicht. Weiterhin sichtbar ist aber BauWatch, dessen grünes Licht sich weiterhin abends einschhaltet. Und auch Grisu war mal wieder mit dabei.

Der Turmdrehkran und das Bauschild vor schönem blauen Himmel.


Weiterlesen

24.08.2019: Seitliche Klinkersteinfassade fast fertig

Während die Versorgungstrasse weiterhin vorne geöffnet ist, wurde diese Woche die seitliche Fassade weiter mit Klinkersteinen verkleidet. Lediglich die oberste Gerüstetage sowie die hintere rechte Seite muss noch gemacht werden. Danach geht es auf der Rückseite weiter.

Vormerken: Am Mittwoch gibt es die Bilder auf der Baustelle im August!

Ich bin mal gespannt, wie dieser Flickenteppich am Ende aussehen wird. Schon allein wegen der Parkplatz-Einfahrt wird der Gehweg später nochmal richtig gemacht werden müssen.


Weiterlesen

17.08.2019: Versorgungstrasse und weitere Klinkersteine

Der Bürgersteig ist Anfang der Woche asphaltiert worden, ein kleines Stück der Versorgungstrasse auf dem Baugelände ist aber noch offen. Am Gebäude wurden diese Woche die Klinkerstein-Fassade über der Fahrzeughalle fertiggestellt, nun geht es erst an der Seite zu Grundfos und danach auf der Rückseite weiter.

Die beiden Kabelschränke wurden abgebaut – und mit ihnen ist auch das rechtlich geforderte Baustellenschild weg, welches dort draufgeklebt war.


Weiterlesen

10.08.2019: Versorgungstrasse und Klinkersteine

Die Versorgungstrasse ist größtenteils bereits wieder zugeschüttet, lediglich an der Übergabestelle wird noch gearbeitet. Über der Fahrzeughalle werden weitere Klinkersteine gesetzt. Auf Paletten liegen Säcke für den Estrichboden bereit, der im Gebäude-Inneren nun gemacht wird.

Eigentlich ist der Gehweg an der Übergangsstelle wohl gesperrt. Oder doch nicht? Auf der Gegenseite ist keine Absperrung und Schilder fehlen auch. Merkwürdig. Was auch fehlt: Die Werbebanner von Vennes und H&T wurden am Bauzaun abgehängt.


Weiterlesen