16./18.01.2020: Ampeln erneuert, Pflasterarbeiten fast fertig

Am Donnerstag wurden die Ampeln an der Kreuzung Kreuzstraße/Schlüterstraße erneuert und in dem Zuge wahrscheinlich auch mit der Steuerung für die Einsatzausfahrt gekoppelt. Ebenso wurden die Ampeln am Gerätehaus angeschlossen und getestet. Nun am Wochenende sind die Ampeln am Gerätehaus nicht mehr abgedeckt, aber weiterhin noch außer Betrieb. Auf dem Gelände wurden die Pflasterarbeiten fast beendet, nur noch an der Schranke sowie auf dem Gehweg und an den Gullys fehlen noch Steine.

Das Bauschild wurde entfernt und der Boden dort ordentlich hergerichtet und der Gehweg an der Lärmschutzmauer hat ein Blindenleitsystem bekommen. Am Donnerstag haben sich auch die Mitglieder des Löschzugs vor Ort ein aktuelles Bild vom Stand der Arbeiten gemacht.

Am Donnerstag wurde an der Kreuzung Kreuz­straße/Schlüter­straße gearbeitet.


Weiterlesen

11.01.2020: Ampeln montiert, Gehweg- und Pflasterarbeiten

Diese Woche wurden fast alle Ampeln montiert, diese sind aber noch abgedeckt und nicht in Betrieb. Der Gehweg an der Kreuzstraße entlang vor dem Gerätehaus mit alten Platten und provisorischem Asphalt wurde komplett entfernt, im Zuge der Pflasterarbeiten wird der Gehweg nun auch ordentlich gemacht. Auf dem Gelände neigen sich die Pflasterarbeiten bereits dem Ende zu. Der Bauzaun wurde für die Gehweg-Arbeiten vorne abgebaut.

Eine Woche nach dem 100. Beitrag wird der nächste Meilenstein gesetzt: Über 2.000 Fotos sind nun insgesamt online! Dazu tragen auch die folgenden 28 Fotos bei.

Auf der Seite des Gerätehauses geht es für Fußgänger offiziell nur bis zur Haltestelle. Im Zuge der Absperrung wurde auch das Baustellen-Schild wieder aufgestellt. An der Haltestelle hängt gerade sinnvolle Werbung für den Organspende­ausweis.


Weiterlesen

23.11.2019: Ampelmast und Landschaftsarbeiten

An den beiden Ampelmasten zur Kreuzstraße hin wurden Aufsätze montiert, damit die Ampeln später über der Straße hängen. Zusätzlich wird im Alarmfall auch die Kreuzung Kreuzstr./Schlüterstr. in die Schaltung mit einbezogen, sodass diese für die Einsatzfahrzeuge frei ist. Am Bauzaun liegen die Gehweg-Kanten. Auf dem Gelände finden weiterhin die Arbeiten auf dem Parkplatz statt. Auch die Landschaftsarbeiten haben begonnen, mit denen die Grünflächen hinter den L-Steinen nun richtig angepflanzt werden. Die bisherige Wiese war nur vorübergehend, um den Boden gegenüber Regen zu festigen.

Auf dem Ampelmast wurde ein Aufsatz montiert, damit die Ampel über der Straße hängt. Scheinbar ist diese Ampel zusätzlch zur Kreuzung-Schaltung.


Weiterlesen

16.11.2019: Ampelanlage und Außenanlage

Schon öfter wurde mir berichtet, dass auch an Samstagen Arbeiter auf der Baustelle zu sehen sind, bei meinen Fotos habe ich aber bislang keine angetroffen. Diesmal war ich schon am Mittag unterwegs und tatsächlich wurde gearbeitet. So wie es aussieht, wird wohl derzeit der Parkplatz auf der Rückseite vorbereitet. Auf Paletten liegen Begrenzungssteine bereit.

Die Leitungsgrube von letzter Woche entpuppt sich als weiterer Ampelmast, der aufgestellt wurde. Scheinbar werden auch für die Autofahrer aus Alt-Erkrath rausfahrend erst vor dem Gerätehaus gestoppt. Ich habe gedacht, die Kreuzungs-Ampel wird dafür genutzt, damit die Kreuzung Schlüterstr./Kreuzstr. nicht verstopft. Ein weiterer Ampelmast liegt noch bereit, wahrscheinlich für die Parkplatz-Ausfahrt. In dem Zuge wurde wohl auch die Grube der Versorgungstrasse nun endlich geschlossen.

Auch in die Gegenrichtung zur Landstraße hin steht nun ein Ampelmast für eine Rot-Ampel.


Weiterlesen

09.11.2019: Ampelanlage und neue Leitungsgrube

Während an dem Gerätehaus von außen keine Veränderungen sichtbar sind, wurde weiter an der Ampelanlage gebaut. Vor dem Friedhof-Parkplatz wurde ein weiterer Ampelmast aufgestellt, wodurch sich meine Vermutung verfestigt, dass dort die Rot-Ampel sein wird. Auch auf dem Gerätehaus-Gelände wurde ein Ampelmast an der Feuerwehr-Ausfahrt aufgestellt. Außerdem gibt es eine neue Grube mit Leitungen auf dem Gehweg.

Vor dem Bauschild ist eine neue Grube.


Weiterlesen

02.11.2019: Gerüst weg, Ampelanlage kommt

Das Gerüst am Gerätehaus ist nun vollständig abgebaut, von außen ist sonst kaum etwas zu sehen. Dafür wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite gerade die Ampelanlage aufgebaut, welche im Einsatzfall den Verkehr stoppt. Zur anderen Seite hin wird bisher nichts aufgebaut, wahrscheinlich werden dort die Ampeln an der nahen Kreuzung Kreuz­straße/Schlüter­straße auf rot geschaltet. Auch der kleine grüne Drache war mal wieder dabei.

Der Bauzaun ist wieder frei von Plakaten.


Weiterlesen