04.01.2020: Vordere Pflasterarbeiten

Willkommen im Jahr 2020 – und zum 100. Blogeintrag! Derzeit wird im vorderen Bereich des Geländes die Feuerwehr-Ausfahrt sowie die Parkplatz-Zufahrt gepflastert. Diesmal waren die Arbeiter wieder fleißig bei der Sache. Aus dem Bauzaun wurde ein weiteres Element entfernt, sodass dieser leicht versetzt wurde und dadurch der Ampelmast der Feuerwehr-Ausfahrt nun nach außen hin frei zugänglich ist.

Lange gab es nichts Neues mehr von dem Baustellen-Schild zu berichten: Es stand einfach normal rum. Bis jetzt.



Nach wie vor noch keine Ampeln und Chaos am Bauschild rechts.

Die Arbeiter sind noch zugange.

Fast alle Löcher im Gehweg wurden mit zugeschnittenen Steinen gepflastert.

Bis zum Abflussgully sind sie schon gekommen. Oben wird mit Wasser und Besen dafür gesorgt, dass der Splitt auf den Steinen in die Rillen verteilt wird.

Auch die Bagger sind hin und wieder im Einsatz, hier wird gerade auf dem verdichteten Boden Splitt verteilt, auf dem dann die Pflaster­steine verlegt werden.

Ein Bauzaun-Element wurde ausgehängt und an der Lärmschutz­wand angelehnt. Damit es stehen bleibt, wurde sogar ein Pflaster­stein weggelassen.

Der Bauzaun ist normaler Weise offen, wenn die Bauarbeiter da sind. Da aber jetzt vorne gearbeitet wird, ist er trotzdem geschlossen.

Blick in die Einfahrt.

Hier sieht man den Unterschied des Splitts (grau) und des Schotters darunter (braun).

Zwischen Feuerwehr-Ausfahrt und Parkplatz-Zufahrt soll noch eine Stützmauer kommen.

Am Gebäude ist nichts Neues zu sehen, dafür sind hier die ganzen Paletten schon weg, schließlich wird dort auch bald gepflastert.

Durch das Verschieben des Bauzauns ist dieser Ampelmast nun von außen zugänglich.

Auch von außen zugänglich sind nach wie vor diese Steine, vermutlich zur Gehweg-Begrenzung.

Blick auf das Gerätehaus, im Vordergrund durch die abgebauten Bauzaun-Elemente gestört.

Dort, wo der schwarze Schlauch an der Parkplatz-Zufahrt rausschaut, dürfte wohl die Schranken-Anlage hinkommen.

Mit dem großen Bagger wird der Untergrund glatt gezogen, auf dem später der Splitt und dann die Pflaster­steine kommen.

Ein letzter Gesamtblick. Nächste Woche wird vorne wahrscheinlich schon alles gepflastert sein.

Gefällt Dir? Dann sag es doch weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.