26.10.2019: BauWatch halbiert und Gerüst-Abbau

Eine der beiden BauWatch-Einheiten ist weg, auch das Gerüst wird gerade abgebaut. Damit ist nun auch der Richtbaum vom Richtfest verschwunden und wir haben erstmals eine freie Sicht auf die Fassade des Gebäudes neben der Fahrzeughalle. Viel mehr ist allerdings von außen nicht zu sehen.

Vormerken: Am Dienstag und Donnerstag kommen die Bilder vom Baustellen-Rundgang im Oktober! Mit Blick auf die Dachbegrünung, neue Tore und Absaug-Rohre in der Fahrzeughalle und mehr.

Letzte Woche war das Starmix-Konzert, die Plakat-Überreste am Bauzaun sind noch nicht beseitigt.



Nach wie vor ist die Versorgungs­trasse hier noch offen.

Das Gerüst ist fast weg und somit eine gute freie Sicht auf die Gebäude-Fassade möglich.

Das hintere Regenrohr muss noch nach unten geführt werden, das vordere ist bereits fertig.

Die Tore der Fahrzeughalle sind am Wochenende geschlossen. Unten ist von innen eine weiße Folie als Sichtschutz angebracht.

BauWatch ist noch da – aber nur noch zur Hälfte: Die Kamera-Einheit, die in der Ecke hinten rechts stand, wurde scheinbar abgebaut.

Blick auf die Einfahrt.

Ein blauer Hubsteiger steht an der Seite, in dem Korb befindet sich ein Eimer. Vielleicht ist der dazu da, um nach dem Gerüst-Abbau die Löcher aufzufüllen, wo das Gerüst im Rohbau verankert war?

Die Front-Ansicht fast ohne Gerüst.

BauWatch-Überwachungs­kameras vor der Fahrzeughalle sind noch da.

Die Fahrzeughalle, rechts der Materialaufzug des Dachdeckers.

Langsam sieht das Gerätehaus immer mehr nach der Visualisierung auf dem Bauschild aus.

Über den Fenstern im zweiten Obergeschoss sind weiterhin noch Löcher in der Fassade. Auf dem Dach zwischen dem zweiten und dritten Fenster von links steht einer der Blitzableiter nach oben ab.

Die Metallarbeiten an den Balkonen vor dem Gebäude und auf der Fahrzeughalle hat H&T gemacht, die nun ihr Werbebanner an den Bauzaun gehängt haben.

Das Gerätehaus im Gesamtbild von der Straßenseite gegenüber.

Gefällt Dir? Dann sag es doch weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.