30.11.2019: Pflanzarbeiten und Außenanlage

Es war schon nach 16 Uhr, trotzdem waren die Arbeiter zugange. Scheinbar möchten sie schnell mit der Außenanlage fertig werden, bevor Eis und Frost die Arbeiten verzögern könnten. Mit einem Bagger und einer (umliegend deutlich hörbaren) Rüttelplatte wurden die Schichten für die Pflasterarbeiten vorbereitet, auf Paletten stehen schon etliche Pflastersteine bereit zum Verlegen. Auch bei der Grünanlage scheint sich was zu tun, vorne ist ein Haufen, der nach Rindenmulch aussieht.

Vormerken: Am Dienstag und Donnerstag kommen die Bilder auf der Baustelle im November, mit Blick ins Gebäude-Innere!

Keine Neuigkeiten bei der Ampelanlage.



Dafür stand das Gelände voller Fahrzeuge der Landschaftsbau­firma.

Auf dem Schotterhaufen liegen verschiedene Bagger­schaufeln.

Blick in die Einfahrt.

Rechts bereitet der Bagger den Untergrund vor. Links stehen geschätzt über 25 Paletten mit je 384 Pflaster­steinen, macht über 9.600 Steine. Ganz links wurde eine Warn­markierung an dem Gullydeckel montiert.

Der Sandhaufen wurde scheinbar auch wieder aufgefüllt.

Auch bei der Grünfläche hinter den L-Steinen geht es weiter, der Haufen rechts sieht nach Rindenmulch aus. Einige leere Paletten wurden hier zwischegelagert.

Das Gerätehaus mit der angepflanzten Grünfläche vorne. Die Fahrzeughalle war wieder geschlossen.

Mit vier Pritschenwagen war die Landschaftsbau­firma GaLaBau Jonuzi vor Ort.

Der Minibagger war nicht im Einsatz. Und hinter diesem erkennt man weitere Paletten mit Steinen.

Der Bagger hinten bewegt ganz schöne Erdmassen.

Gefällt Dir? Dann sag es doch weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.